©2010 Förderverein Schloss-Museum Wolfshagen e.V. Alle Rechte vorbehalten. T o u r i s m u s Gänse-Tour Entlang der Stepenitz folgt diese Tour, die man mit dem  Fahrrad oder mit dem Auto zurücklegen kann, dem  Kolonisationszug der Familie Gans (später Gans zu Putlitz)  im Mittelalter. Sie verbindet die Städte Wittenberge (Link  Elbe-Radweg), Perleberg mit Wolfshagen, Putlitz und  Meyenburg (Link Müritz-Radweg) bis zu dem Kloster  Marienfließ. Tour-Brandenburg Ein Fahrradweg, der Brandenburg durchquert und am Schloss Wolfshagen vorbeiführt. Wanderwege In der naturnahen Umgebung der Stepenitz sind zwei Wanderwege ausgezeichnet. Prignitz-ABC Immer auf dem Laufenden in der Region: Veranstaltungen, Nachrichten, Fahrpläne, Kirchen, Gastonomie, Sehenswertes, Routenplaner und Vieles mehr. Nachrichten aus der Region. Veranstaltungen. Gesundheit. Modemuseum-Meyenburg Mit dem Schloss Meyenburg hat eine der  weltweit größten Privatsammlungen historischer  Kleidungsstücke und Accessoires – die  Sammlung Josefine Edle von Krepl – ihren Ort  gefunden. Freizeit Park Wittenberge GmbH Seit vielen Jahren ist der Freizeitpark und die   Wittenberge Bäder GmbH mit dem Tourismus  in der Prignitz eng verbunden. Der Freizeit  Park ist stets bemüht, sowohl den Einwohnern  des Landkreises, als auch den zahlreichen  Gästen sehr gute Bedingungen zu schaffen,  Neues zu präsentieren und Bewährtes zu  verbessern. Stepenitz-Tour Unterhalb der Stepenitz-Brücke können Kanus zu  Wasser gelassen werden, mit denen man bis  nach Perleberg dem äußerst romantischen,  geschlängelten Verlauf der Stepenitz folgen  kann. Diese ist eines der reinsten Gewässer der  Region, unverbaut und die Tour ist ein großes  Naturerl-ebnis. Sie wird von Bootsverleihern in  Wolfshagen und in Wittenberge angeboten 
Urlaubsregion Prignitz Urlaubsregion Prignitz Teil 1 Urlaubsregion Prignitz Teil 2 Urlaubsregion Prignitz Teil 3 Urlaubsregion Prignitz Teil 4
Prignitz-Express Die nächste Bahnverbindung: Direkt von Berlin- Spandau oder von Wittenberge, bis zur Station Gross Pankow, von dort 4 km mit Rad oder zu Fuss auf einer wenig befahreren Strasse nach Wolfshagen. Bad Wilsnack Die Stadt Bad Wilsnack hat nicht nur die hochbedeutende Wunderblutkirche, einen der wichtigsten Wallfahrtsorde des Mittelalters zu bieten. Für die Erholung in der Region ist die Kur- und Gradier-Therme mit grossem Wellness-Bereich, Saunen und Salzsee eine einzigartige Attraktion.  Kloster-Stift zum Heiligen Grabe Das Kloster zum Heiligen Grabe  hat , nach der Säkularistion als Adeliges Damenstift weiter geführt, seine grossartige mittelalterliche Bausubstanz mit Krche und Heilig-Grab-Kapelle, Kreuzgang, Abtei und Damenhäusern erhalten. In den vergangenen Jahren wurde hervorragend restauriert und ein reiches kulturelles Angebot zieht viele Menschen an, auch speziell mit der Ausrichtung als geistlicher Ort für Rrauen. Ton - Spuren - Keramik in Nord und Mitteldeutschland “Ton Spuren Keramik” ist ein Netzwerk von Museen, Galerien und anderen Ausstellungsorten, an denen man den Werkstoff Ton in seiner Vielfältigkeit und seiner Bedeutung für die Kultur entdecken kann. Sei es als Steingut, Urne, Ziegel oder Porzellan. Kulturverein Stepenitztal e. V. Hotel und Restaurant am Schloss Wolfshagen Holger Paul Schmidt Pankower Weg 9a 16928 Groß Pankow OT Wolfshagen Tel. 038789 90054 Fax 038789 900032 Radeln nach Zahlen: Knotenpunkt 61